Unsere Servicezeiten: Rund um die Uhr

0800 222 33 88
Rückruf vereinbaren
Ratgeber > Zahngesundheit > Invisalign Kosten
13.10.2023 | 4:50

Invisalign Kosten senken: So hilft die Zahnzusatzversicherung

Zahnfehlstellungen lassen sich in jedem Alter korrigieren. Zunehmend entscheiden sich auch Erwachsene für eine kieferorthopädische Behandlung. In vielen Fällen kommen dabei für Dritte nahezu unsichtbare Invisalign-Schienen zum Einsatz. Wie die Therapie funktioniert, welche Invisalign-Kosten anfallen und von welchen Vorteilen Sie bei der transparenten Zahnschiene mit einer Zahnzusatzversicherung profitieren, erfahren Sie im folgenden Artikel.

    • Invisalign ist eine Methode zur Korrektur von Zahnfehlstellungen mit transparenten Zahnschienen
    • Die Schienen und die Anzahl der Schienen werden speziell auf den jeweiligen Patienten abgestimmt
    • Kosten für die Invisalign-Behandlung lassen sich ideal mit einer Zahnzusatzversicherung abdecken
    Invisalign

    Was ist Invisalign?

    Das amerikanische Unternehmen Align Technology fertigt seit 1999 transparente Kunststoffschienen, sogenannte Aligner, zur Beseitigung von Zahnfehlstellungen unter dem Markennamen „Invisalign“. Inzwischen hat sich das Unternehmen zum Marktführer entwickelt und Zahnmediziner auf der ganzen Welt bieten die unsichtbare Korrekturmöglichkeit an.

    Wie korrigieren Invisalign-Schienen die Zähne?

    Patienten erhalten individuell angefertigte Zahnschienen, die die Zähne sanft in die richtige Richtung bewegen. Die Aligner werden in bestimmten Abständen gewechselt, so dass die Korrektur in kleinen Schritten erfolgt und jede Schiene nur bestimmte Zähne bewegt. Wie viele Schienen erforderlich sind, richtet sich nach dem Grad der Fehlstellung.

    Zahnzusatzversicherung abschließen

    Für welche Korrekturen eignet sich Invisalign?

    Zahnkontrolle: Wie läuft der Check-up beim Zahnarzt ab?-  Ratgeber Zahngesundheit - Münchener Verein

    Ein Kieferorthopäde prüft, ob eine Zahnkorrektur mit Invisalign möglich ist. Wichtig ist, dass der Patient die Schiene bis zu 22 Stunden täglich trägt. Möglich ist die Korrektur einfacher und komplexerer Fehlstellungen. Einige Beispiele im Überblick:

    • Überbiss
    • Unterbiss
    • Lückenstand
    • Kreuzbiss
    • Engstand
    • Offener Biss

    Bei extremen Fehlstellungen wie gekippten Zähnen, starken Engständen oder größeren Zahnlücken ist die Behandlung mit der unsichtbaren Zahnspange unter Umständen nicht hilfreich. Auch für Patienten, die unter Karies oder Parodontose leiden, wird Invisalign nicht empfohlen. Wichtig ist in jedem Fall die Beratung eines erfahrenen Mediziners. 

    Speziell für Kinder und die Korrektur von Malokklusionen (Störungen des Kontakts zwischen Ober- und Unterkiefer) hat das amerikanische Unternehmen Invisalign First für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren entwickelt. Damit lassen sich bereits Milchzähne erfolgreich behandeln. Zum Einsatz kommt Invisalign First vor allem bei engen Zahnbögen, Platzmangel für die kommenden Zähne oder einem breiten Lückenstand. Durch die frühe Behandlung können unter Umständen spätere aufwändige kieferorthopädische Korrekturen verkürzt oder sogar vermieden werden.

    Wie läuft eine Zahnkorrektur mit Invisalign ab?

    Die Behandlung setzt sich aus verschiedenen Schritten zusammen:

    1. Beratungsgespräch

    Der Kieferorthopäde prüft, ob eine Korrektur mit Alignern möglich ist. Der Profi stellt fest, ob vor Beginn der Zahnkorrektur Maßnahmen wie die Entfernung von Karies erforderlich sind. In der Regel fertigt der Zahnarzt ein Röntgenbild, um sich eine Übersicht über den aktuellen Gesundheitszustand der Zähne zu verschaffen.

    2. Erstellung eines 3D-Modells

    Mit einem speziellen Scanner fertigt der Kieferorthopäde ein 3D - Modell des Kiefers. Eine Software erstellt auf Grundlage des dreidimensionalen Bildes eine genaue Simulation über die vorgesehene Zahnkorrektur und ermittelt einen individuellen Behandlungsplan. Der Patient sieht in einer Vorher-Nachher-Simulation, wie sich die Zähne im Laufe der Zeit bis in die vorgesehene Position verschieben.

    Gut zu wissen

    Silikonabdrücke sind aufgrund der Verwendung eines iTero Scanners nicht mehr notwendig. Das unangenehme Würgegefühl, während die Abformungsmasse bis zum Aushärten mehrere Minuten im Mund bleiben muss, wird vermieden.

    3. Start der aktiven Behandlungsphase

    Auf Basis der Computersimulation werden die individuellen Aligner-Schienen gefertigt. Der Patient bekommt die erste Kunststoffschiene, die abhängig vom Behandlungsplan ein bis zwei Wochen zu tragen ist, danach ist eine neue Schiene erforderlich.

    4. Regelmäßige Kontrolltermine beim Kieferorthopäden

    In Abstimmung mit dem Zahnarzt sind etwa alle zwei bis drei Monate Termine zur Prüfung des Behandlungsfortschritts erforderlich. Die Behandlungsdauer ist individuell und liegt in der Regel bei einigen Monaten bis zu 1,5 Jahren.

    Tipp

    Unabhängig von der Zahnkorrektur sind professionelle Zahnreinigungen in dieser Phase besonders wichtig. Werden die Zähne nach dem Essen nicht sorgfältig gereinigt, können sich unter Umständen Nahrungsreste absetzen und so im schlimmsten Fall die Entstehung von Karies begünstigen. Bei der regelmäßigen Prophylaxe entfernt der Zahnarzt Zahnstein und Plaque und beugt so der Entstehung von Zahnerkrankungen vor.

    5. Stabilisierungsphase

    Ist das Korrekturziel erreicht, folgt die Retentionsphase. Damit die Zähne sich nicht wieder in die alte Position verschieben, ist ein Retainer zu tragen. Zum Einsatz kommen dabei die speziell von Align Technology entwickelten Vivera-Retainer, die für ein individuelles Tragegefühl genau angepasst werden. In der Regel tragen Patienten den Retainer nachts während des Schlafens. Wie lange die Stabilisierungsschiene zu tragen ist, legt der Kieferorthopäde fest.

    Was sind die Vorteile von Invisalign?

    Die Zahnkorrektur mit Alignern geht mit verschiedenen Vorteilen einher:

    • Die Zahnschienen sind transparent und für Dritte kaum zu sehen.
    • Die Aligner bieten einen sehr guten Tragekomfort.
    • Beim Essen oder Trinken lassen sich die Aligner leicht entfernen und können so nicht durch Nahrungsreste verunreinigt werden.
    • Auf Wunsch können die Aligner-Schienen in bestimmten Situationen herausgenommen werden.
    • In Abstimmung mit dem Kieferorthopäden wechseln Patienten die Schienen selbständig, es ist nicht bei jedem Wechsel ein Termin in der Praxis erforderlich.
    • Die Mundhygiene ist einfach zu handhaben, da die Schienen zur Reinigung einfach entfernt werden können.
    • Für die Herstellung der Aligner ist kein unangenehmer Abdruck erforderlich.

    Welche Nachteile gibt es bei einer unsichtbaren Zahnspange?

    Folgende Nachteile sind bei einer Invisalign-Therapie zu bedenken:

    • Für einen erfolgreichen Behandlungsabschluss muss die Schiene täglich bis zu 22 Stunden getragen werden, das erfordert Durchhaltevermögen vom Patienten.
    • Eine gute Zahnpflege ist erforderlich, da das Tragen der Schiene sonst die Entstehung von Karies begünstigen kann.
    • Im Vergleich zu anderen Zahnkorrekturen ist die transparente Schiene recht kostenintensiv, da gesetzliche Kassen die Kosten nicht übernehmen.

    Wie hoch sind die Kosten für eine Invisalign-Behandlung?

    Wie hoch der Preis für die unsichtbare Aligner-Schiene ausfällt, ist vom individuellen Fall abhängig und pauschal kaum festzustellen. Folgende Faktoren haben Einfluss auf die Kosten:

    • Komplexität der Zahnfehlstellung
    • Behandlung eines Kiefers oder von Ober- und Unterkiefer
    • Anzahl der erforderlichen Aligner
    • Behandlungsdauer

    Das Unternehmen bietet verschiedene Systeme an, der Grad der Fehlstellung entscheidet über die Anwendung. Die folgende Tabelle zeigt einen Überblick über die ungefähren Kosten:

     

    System  Anzahl der Schiene Fehlstellungsgrad Invisalign-Kosten
    Invisalign i7 Maximal 7 Aligner Leicht Ab 1.850 bis 2.500 €
    Invisalign Lite Maximal 14 Aligner Leicht bis Mittelschwer Rund 3.000 bis 4.500 €
    Invisalign Comprehensive Keine Begrenzung Mittel bis Schwer Ab 3.500 bis 6.500 €
    Invisalign Teen für Teenager 42 bis 50 Schienen (zzgl. 6 Ersatz-Aligner Leicht bis Mittelschwer Ab 3.500 bis 6.500 €

     

    Eine genaue Aufstellung über die Invisalign-Kosten erhalten Patienten nach dem Beratungsgespräch beim Kieferorthopäden.

    Werden unsichtbare Zahnspangen von der Krankenkasse bezahlt?

    Erwachsene erhalten in der Regel keine Leistungen für kieferorthopädische Behandlungen von der gesetzlichen Krankenversicherung. Eine Kostenübernahme für Invisalign ist ausgeschlossen.

    Auch für Kinder, bei denen eine Korrektur medizinisch notwendig ist, erstattet die GKV die Kosten für die Aligner-Behandlung nicht. In diesen Fällen trägt die gesetzliche Versicherung lediglich die Ausgaben für eine Standardbehandlung mit einer klassischen Zahnspange – Mehrkosten für höherwertige Materialien oder für Invisalign sind aus eigener Tasche zu zahlen.

    Private Zusatzversicherungen übernehmen Kosten für die unsichtbare Zahnspange. Ob Sie Leistungen von Ihrem Versicherer erhalten, ist abhängig vom konkreten Tarif und den Bedingungen des Anbieters.

    Unser Tipp

    Mit einer Zahnzusatzversicherung des Münchener Verein sichern Sie sich wertvolle Vorteile: 
    Dank der Innovationsgarantie sind neue Zahnbehandlungsmethoden wie die Invisalign-Therapie in den ZahnGesund-Tarifen automatisch mitversichert.

     

    Immer gut abgesichert. Mit dem Testsieger-Tarif des Münchener Verein.

    • Sofortleistung ohne Wartezeit
    • Innovative Behandlungstechniken
    • Inkl. Invisalign-Therapie

    Berechnen Sie jetzt Ihren Beitrag für unseren Tarif ZahnGesund 100:

    Ihr Monatsbeitrag nur
    Loader

    Fazit: Zahnkorrektur ideal mit Invisalign und Zahnzusatzversicherung

    • Invisalign ist Marktführer im Bereich transparenter Zahnschienen
    • Leichte bis schwerere Fehlstellungen lassen sich sehr gut korrigieren
    • Wichtig ist, dass der Patient die Schiene konsequent 20 bis 22 Stunden täglich trägt
    • Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für Invisalign nicht
    • Optimal ist eine Zahnzusatzversicherung wie die ZahnGesund des Münchener Verein, die innovative Behandlungen abdeckt und Kosten für Invisalign übernimmt

    Hinweis: Unsere Artikel liefern allgemeine Informationen zu möglichen zahnärztlichen Behandlungen, ohne dass damit ein Rechtsanspruch auf Leistungen aus unseren Zahnzusatzversicherungen abgeleitet werden kann. Es gelten die entsprechenden Vertragsgrundlagen (AVB sowie die jeweiligen Tarifbedingungen). Leistungsanträge werden im jeweiligen Einzelfall auf Vorliegen der Voraussetzungen für einen Leistungsanspruch geprüft.

    Fragen und Antworten zum Thema "Invisalign Kosten"

    Werden Invisalign-Behandlungen von der Krankenkasse übernommen?

    Gesetzliche Krankenkassen übernehmen Behandlungskosten für transparente Zahnspangen in der Regel nicht. Erwachsene erhalten nur in Ausnahmefällen Kostenerstattungen für kieferorthopädische Leistungen, etwa infolge eines Unfalls. Aber auch dann sind die Kosten für Invisalign nicht abgesichert. Für Kinder gibt es auch bei medizinischer Notwendigkeit ebenfalls keine Leistungen für die unsichtbare Zahnspange.

    Welche Krankenkasse bezahlt eine Invisalign-Therapie?

    Von der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es üblicherweise keine Leistungen für Invisalign-Schienen. Möglich ist eine Kostenerstattung über eine private Zahnzusatzversicherung. Die Höhe der Übernahme ist abhängig vom jeweiligen Tarif und den Bedingungen des Versicherers.

    Wie hoch sind die Kosten für Invisalign?

    Die Kosten für eine Zahnkorrektur mit einer durchsichtigen Zahnspange liegen zwischen 1.850 und 6.500 €. Bei vielen Anbietern kann monatliche Ratenzahlung vereinbart werden. Die Höhe der Raten richtet sich nach dem Umfang der Behandlung und beginnt bei kleinen Fehlstellungen bei rund 40 € monatlich.

    Warum ist Invisalign so teuer?

    Invisalign ist ein modernes Verfahren zur unsichtbaren Zahnkorrektur. Während der Behandlung erhält der Patient etwa alle 14 Tage eine neue Schiene, die individuell angefertigt wird. Aufgrund der aufwändigen Herstellung und der modernen bildgebenden Verfahren für die Behandlungsplanung sind die Kosten hoch. Im Vergleich zu anderen kieferorthopädischen Leistungen sind die Gesamtkosten jedoch durchaus moderat.

    Wie lange muss ich die Invisalign-Schiene täglich tragen?

    Um den optimalen Behandlungserfolg zu erzielen, sollte die Schiene zwischen 20 und 22 Stunden täglich getragen werden. Zum Essen wird der Aligner herausgenommen.

    In welchen Fällen eignet sich Invisalign?

    Eine Aligner-Behandlung ist ideal zur Korrektur von leichten bis mittelschweren Zahnfehlstellungen. Abhängig von der Diagnose des Kieferorthopäden können auch schwerere Fehlstellungen behandelt werden.

    In welchen Fällen ist Invisalign nicht geeignet?

    Bei schweren Fehlstellungen wie gekippten oder verdrehten Zähnen, extremen Engständen oder sehr großen Zahnlücken ist eine Behandlung mit Invisalign nicht zu empfehlen.

    Welche Nebenwirkungen treten bei Invisalign auf?

    Zu Beginn der Behandlung spüren Patienten unter Umständen Spannungsschmerzen oder ein Druckgefühl im Kiefer. Üblicherweise verschwinden die Beschwerden nach kurzer Zeit. Auch nach dem Wechsel der Zahnschienen können erneut Nebenwirkungen auftreten.

    Wie lange dauern Schmerzen bei Invisalign an?

    In der Regel klingen die Beschwerden beim Einsetzen einer neuen transparenten Schiene nach zwei bis drei Tagen ab.

    Wie schnell zeigen sich Ergebnisse bei Invisalign?

    Bei der Korrektur von kleineren Fehlstellungen können sich schon nach einigen Monaten erste Erfolge zeigen. Bei komplexen Behandlungen dauert es bis zu einem Jahr und länger, bis die Zähne in der gewünschten Position sind.

    Kann ich mit einer Invisalign-Schiene essen und trinken?

    Nein, die Schiene sollte vor dem Essen entfernt werden, danach wird der Aligner einfach wieder eingesetzt. Wichtig ist, die Zähne vor dem Einsetzen gut zu reinigen. Bei Getränken mit Zuckerzusatz ist die Schiene ebenfalls zu entfernen, wird lediglich Wasser getrunken, kann der Aligner im Mund bleiben. Kaffee, Tee oder Säfte können die Kunststoffschiene verfärben, daher ist der Aligner vor dem Trinken herauszunehmen.

    Wie wird eine Invisalign-Schiene gereinigt?

    Die Schiene sollte idealerweise mit einer weichen Zahnbürste und einer gelförmigen, wenig abrasiven Zahncreme gereinigt werden. Eine gute Wahl sind auch Ultraschallreiniger. Produkte wie Mundwasser oder Gebissreiniger können den Kunststoff schädigen und sollten nicht verwendet werden. Die Oberfläche wird angeraut und im schlimmsten Fall wird die Schiene matt. Ist keine Zahncreme zur Hand, können Sie die Schiene mit Wasser und etwas Spülmittel abspülen.

    Quellen

    Dental One: www.dental.one 
    Zahnzusatzversicherung Experten: www.zahnzusatzversicherung-experten.de 
    Invisalign: www.invisalign.de 
    Dentaly:.org: www.dentaly.org
    ilovemysmile: www.ilovemysmile.de 

    Alle abgerufen am 21.08.2023 

    Empfohlene Artikel

    Weitere Artikel zum Thema "Zahngesundheit" finden Sie hier:

    Lachgas beim Zahnarzt: Wissenswertes zu Wirkung, Ablauf & Kosten

    Lachgas beim Zahnarzt: Wissenswertes zu Wirkung, Ablauf & Kosten

    Die Angst vorm Zahnarzt ist bei einigen Patienten so groß, dass sie dringend notwendige Behandlungen immer wieder verzögern. Durch die Verschiebungen…

    Lachgas beim Zahnarzt: Wissenswertes zu Wirkung, Ablauf & Kosten
    Zahnschmerzen nach Füllung: Was sind die Ursachen und wann sollte ich zum Zahnarzt?

    Zahnschmerzen nach Füllung: Was sind die Ursachen und wann sollte ich zum Zahnarzt?

    Zahnschmerzen nach einer Füllung sind normal und klingen in der Regel nach einiger Zeit ab. Gerade nach einer aufwändigen Behandlung kann es einige…

    Zahnschmerzen nach Füllung: Was sind die Ursachen und wann sollte ich zum Zahnarzt?

    Zahnzusatzversicherung

    Sichern Sie sich vor hohen Zahnarztkosten ab. Jetzt informieren und online abschließen!

    Zahnzusatzversicherung