Münchener Verein News, Pressemitteilungen, Nachrichten

Münchener Verein verbessert mit neuer App den Service für Kunden der Krankenversicherung

München, 11. September 2018 – Die Münchener Verein Versicherungsgruppe schreitet auf dem Weg in ihre digitale Zukunft weiter voran. Mithilfe der neuen „MV RechnungsApp“ können die Kunden der Münchener Verein Krankenversicherung a. G. ihre Papier-Belege wie beispielsweise Rechnungen, Rezepte, Verordnungen, Heil- und Kostenpläne von Ärzten, Zahnärzten und Heilpraktikern sowie Atteste zu Kranken(zusatz)versicherungen via Smartphone oder Tablet fotografieren und mit wenigen weiteren Klicks elektronisch beim Münchener Vorsorge- und Pflegespezialisten einreichen. 

Die App ist für die Kunden des Münchener Verein kostenlos und in den gängigen Stores hinterlegt. Die Bedienung ist einfach, in nur drei Schritten können die Kunden ihre Belege online einreichen: Nach dem Download der App benötigt der Kunde im Rahmen seiner Registrierung neben seinen individuellen Angaben nur seine Versicherungsnummer. Nach Anklicken eines Bestätigungslinks kann sich der Versicherte sofort mit seinen Nutzerdaten anmelden und starten. Mithilfe der Kamera-Funktion der MV RechnungsApp können die einzureichenden Belege fotografiert werden. Die App unterstützt dabei mit Hinweisen und macht automatisch ein Foto, wenn der Beleg erkannt wird und eine ideale Aufnahme entstehen kann. Somit werden qualitativ hochwertige Aufnahmen gemacht, die maschinell verarbeitet werden können. Durch einen Klick schickt der Kunde die Fotos an den Münchener Verein und erhält in der App eine Empfangsbestätigung. Nach wenigen Tagen erhält der Kunde die Rückmeldung dann wie gewohnt per Post. Sämtliche Rechnungen, die über die App eingereicht werden, können in dieser eingesehen werden. So entsteht eine komplette Historie der eingereichten Rechnungen.

„Der vollständig digitale Prozess ermöglicht eine rasche Bearbeitung der eingereichten Belege“, betont Rainer Breitmoser, Chief Customer Officer des Münchener Verein. „Unsere Kunden haben damit einen unkomplizierten Weg, uns Belege außerhalb des Postweges zukommen zu lassen und bekommen mithilfe der neuen App somit ihr Geld schnell erstattet“, so Breitmoser. „Die kontinuierliche Weiterentwicklung ist für uns ein wichtiger Erfolgsfaktor. Der Münchener Verein ist erst Ende April in der Studie Private Krankenversicherer 2018 im Bereich Service als einziger Versicherer zum zweiten Mal in Folge mit ‘sehr gut‘ ausgezeichnet worden. Mit der MV RechnungsApp haben wir unseren bereits sehr guten Service für unsere krankenversicherten Kunden jetzt erneut verbessert.“, ergänzt Dr. Martin Zsohar, Vorstandsmitglied des Münchener Verein.

Im Rahmen einer Pilot-Phase mit einem eingeschränkten Nutzerkreis wurden die technischen Abläufe und Folgeprozesse in der Praxis angewendet und auf Basis dieser Erfahrungen zum Teil noch weiter verbessert.

„Der Start der App ist mit den ersten Nutzern sehr gut angelaufen“, sagt Rainer Breitmoser. „Wir haben bereits jetzt viel positives Feedback erhalten.“

Informationen zum Münchener Verein 
Der Ursprung der Versicherungsgruppe wurzelt in der genossenschaftlichen Idee, eine wirtschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für das Handwerk und Gewerbe zu schaffen. Den Anfang machte die Gründung der Münchener Verein Krankenversicherung a.G. als Versicherungsanstalt des Bayerischen Gewerbebundes 1922. Heute ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit seinen Tochtergesellschaften auch in der Lebensversicherung und Allgemeine Versicherung aktiv. Aktuelle Auszeichnungen des Unternehmens sind der „Deutsche Servicepreis 2018“ sowie „Versicherer des Jahres 2018“ des Deutschen Instituts für Servicequalität (DISQ).

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abdruck  honorarfrei.
Zeichen  2.877 (mit Leerzeichen).