Münchener Verein News, Nachrichten, Pressemitteilungen

Münchener Verein: Richtfest für neues Bürogebäude „das max“ im Münchener Stadtviertel Ludwigsvorstadt

Richtfest „das max“ am 1. Juli 2022 in München (v. l.): Zimmerer Peter Windschüttl jun., Dr. Stefan Lohmöller, COO der Münchener Verein Versicherungsgruppe, Mike Herud, Geschäftsführer SCOPE Architekten, Franz Xaver Peteranderl, Aufsichtsratsvorsitzender der Münchener Verein Versicherungsgruppe, Karsten Kronberg, CFO der Münchener Verein Versicherungsgruppe sowie Alexander Holzmüller, Geschäftsführer der Baufirma W. Markgraf GmbH & Co KG. Foto: © Ingrid Theis

München, 4. Juli 2022 – Bayerische Kost, geschmückte Richtkrone und der obligatorische Richtspruch: Ganz traditionell feierte die Münchener Verein Versicherungsgruppe am 1. Juli 2022 das Richtfest für „das max“ an der Ecke Goethe- und Pettenkoferstraße in München. Im Mittelpunkt der Feier standen die Handwerker und Facharbeiter des mit dem Bau beauftragten Bauunternehmens W. Markgraf GmbH & Co KG sowie Repräsentanten des Architekturbüros SCOPE und des Immobiliendienstleisters Jones Lang LaSalle.

Nicht einmal ein Jahr nach der Grundsteinlegung steht der Rohbau des oberirdisch siebengeschossigen Bürogebäudes, das nur 700 Meter vom Münchner Hauptbahnhof entfernt ist. Nach dem Richtspruch des Zimmerers Peter Windschüttl jun. wurde die Richtkrone auf das Dach des Neubaus gehoben. Danach sammelten sich die rund 70 Gäste im Erdgeschoss zum Empfang.

Franz Xaver Peteranderl, Aufsichtsratsvorsitzender der Münchener Verein Versicherungsgruppe, fand lobende Worte für das Handwerker-Team der Firma Markgraf und bedankte sich bei allen am Rohbau beteiligten Firmen sowie der Landeshauptstadt München für die Baugenehmigung. Er dankte auch dem Architekturbüro SCOPE für die Gestaltung des „max“ und seiner markanten Fassadenstruktur, die Verlässlichkeit, Solidität und handwerkliche Präzision ausstrahlt und damit die Werte des Münchener Vorsorgespezialisten und Handwerksversicherers widerspiegelt. An die Adresse des Immobiliendienstleisters Jones Lang LaSalle gerichtet, hob Franz Xaver Peteranderl die konstruktive Zusammenarbeit und das gute Miteinander hervor. „Möge ‘das max‘ weiterhin einen unfallfreien und guten Verlauf nehmen. Für die nächsten Monate bis zur Fertigstellung wünsche ich Ihnen allen, die an dem Projekt mitarbeiten, viel Glück und besten Erfolg.“

„Wir sind uns sicher, dass ‘das max‘ nach seiner Fertigstellung Ende des Jahres mit seiner architektonisch auffälligen Fassade neben dem prächtigen Palais Ingenheim-Molitor ein Schmuckstück im Stadtviertel Ludwigsvorstadt werden wird“, betonte Dr. Stefan Lohmöller, COO der Münchener Verein Versicherungsgruppe, in seiner Rede. „Denn was gibt es Schöneres, als zum 100-jährigen Jubiläum des Münchener Verein ein besonders attraktives Bürogebäude in zeitloser Eleganz zu errichten, mit topaktuellen Workplace-Konzepten und einer klassischen Formensprache, die auf eine modernste Ausstattung trifft.“

Der Bezug der Büros ist für das erste Quartal 2023 geplant. Ein Teil der Flächen wird vermietet. Eine Besonderheit in dieser innerstädtischen Lage wird ein begrünter Innenhof mit hoher Aufenthaltsqualität und WLAN-Hotspot für alternatives Arbeiten sein. Balkone und Dachterrassen sowie ein Work-Café mit Außenterrasse werden weitere markante Teile sein, die das städtebauliche Bild des Münchener Stadtviertels Ludwigsvorstadt mit seinen Villen in der Pettenkoferstraße ergänzen. „Das max“ ist als Eigentum des Münchener Verein auch ein deutliches Signal für seine langfristige Stabilität und eine weitsichtige Investition in die Zukunft.
 

Informationen zum Münchener Verein 
Der Ursprung der Versicherungsgruppe wurzelt in der genossenschaftlichen Idee, eine wirtschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für das Handwerk und Gewerbe zu schaffen. Den Anfang machte die Gründung der Münchener Verein Krankenversicherung a.G. als Versicherungsanstalt des Bayerischen Gewerbebundes 1922. Heute ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit seinen Tochtergesellschaften auch in der Lebensversicherung und Allgemeine Versicherung aktiv. Aktuelle Auszeichnungen des Unternehmens sind der „Deutsche Servicepreis 2021“ und der „Versicherer des Jahres 2021“ des Deutschen Instituts für Servicequalität (DISQ) sowie Gold in der Krankenversicherung bei den „Makler-Champions 2022“ der ServiceValue GmbH in Zusammenarbeit mit dem Versicherungsmagazin.

Weitere Informationen unter www.muenchener-verein.de, www.facebook.com/mv.versicherungsgruppe, www.instagram.com/muenchener.verein, https://www.linkedin.com/company/münchener-verein

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abdruck unter Angabe „Foto: Münchener Verein“ honorarfrei.
Zeichen 2.981 (mit Leerzeichen)