Unsere Servicezeiten: Rund um die Uhr

0800 222 33 88
Nachricht senden Rückruf vereinbaren Agentur finden
Münchener Verein News, Nachrichten, Pressemitteilungen

Münchener Verein: Neue arbeitnehmerfinanzierte betriebliche Krankenversicherung - Absicherung von Angehörigen zu attraktiven Konditionen

München, 11. März 2024 - Die Münchener Verein Krankenversicherung a.G. bietet ab sofort neben der arbeit-geberfinanzierten betrieblichen Krankenversicherung (bKV) GemeinsamGesund den Abschluss der arbeitnehmer¬finanzierten Variante an. Mit dieser ist es Mitarbeitern möglich, den eigenen Gesundheitsschutz zu erweitern sowie Familie und Partner zu attraktiven Konditionen abzusichern. Mit der Variante HandwerkGesund hat der berufsständische Versicherer für das Handwerk eine Lösung bereits für Kleinbetriebe mit mindestens drei Mitarbeitern entwickelt. 

In den Budget-Tarifen von GemeinsamGesund und HandwerkGesund werden Kosten zu 100 Prozent für ambulante und zahnärztliche Leistungen im Rahmen des jährlich zur Verfügung stehenden Budgets übernommen. Dem Arbeitnehmer stehen dabei vier Tarifvarianten mit unterschiedlichen Budgethöhen von 300, 600, 1.000 oder 1.500 Euro zur Auswahl. Eine Absicherung für das Krankenhaus kann ebenso abgeschlossen werden. 

„Knapp 64% der Arbeitnehmer begrüßen es, wenn ihr Arbeitgeber eine betriebliche Krankenversicherung anbietet. Somit ist die bKV unter den Top 3 der Benefits bei Arbeitnehmern“, so Dr. Rainer Reitzler, CEO der Münchener Verein Versicherungsgruppe. „Unsere bKV hebt uns vom Markt mit mehreren Vorteilen ab. So sind laufende und begonnene Behandlungen ab Versicherungsbeginn mitversichert. In unseren Tarifen sind Vorsorgeuntersuchungen ohne Altersgrenzen und Zeitabstände integriert. Auch privat Krankenversicherte und Familienangehörige können versichert, beziehungsweise mitversichert werden.“

In allen bKV-Tarifen gibt es keine Wartezeiten. In der arbeitnehmerfinanzierten Variante verzichten wir in den ersten drei Monaten auf eine Gesundheitsprüfung – auch für Familie/Partner. Familie und Partner können zum gleichen oder einem ähnlichen Schutz abgesichert werden und profitieren von einem einfachen, schnellen Zugang zu einem attraktiven Gesundheitsschutz durch die Vereinbarung des Kollektivvertrages.
 
Kostenfrei sind Gesundheitsservices wie beispielsweise der Arzt-Termin-Service: Durch eine schnellere Terminvereinbarung haben Mitarbeiter insbesondere bei der Suche nach Fachärzten keine langen Wartezeiten in Kauf zu nehmen und können früher genesen. Auch eine Videosprechstunde, bei der ein ärztlicher Rat von zuhause aus eingeholt werden kann, kann im Rahmen der versicherten Leistungen genutzt werden.

Die bKV kann in wenigen Schritten digital ohne Unterschrift abgeschlossen werden. Über ein eigenes Arbeitgeberportal können die Mitarbeiter an- und abgemeldet werden. Die Leistungsabrechnung erfolgt über die MV ServiceApp: Die Mitarbeiter reichen ihre Arztrechnungen und andere Belege online beim Münchener Verein ein. Die Beiträge können als Sachlohn gelten und sind dann steuer- und sozialabgabefrei. 

Wir verweisen gerne zum bKV-Kongress am 18. März 2024. Gemeinsam mit profino lädt der Münchener Verein am 18. März zum Online-Kongress ein. Im Mittelpunkt steht geballtes Expertenwissen rund um die betriebliche Krankenversicherung.

Anmeldung und Infos unter https://messe.profino-online.de/congress/55
 

Informationen zum Münchener Verein 
Der Ursprung der Versicherungsgruppe wurzelt in der genossenschaftlichen Idee, eine wirtschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für das Handwerk und Gewerbe zu schaffen. Den Anfang machte die Gründung der Münchener Verein Krankenversicherung a.G. als Versicherungsanstalt des Bayerischen Gewerbebundes 1922. Heute ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit seinen Tochtergesellschaften auch in der Lebensversicherung und Allgemeine Versicherung aktiv. Die Münchener Verein Versicherungsgruppe beschäftigt aktuell über 1.000 Mitarbeitende. Aktuelle Auszeichnungen des Unternehmens sind u.a. Gold in der Krankenversicherung bei den „Makler-Champions 2022“ der ServiceValue GmbH in Zusammenarbeit mit dem Versicherungsmagazin sowie der „Versicherer des Jahres 2023“ des Deutschen Instituts für Servicequalität (DISQ) im Auftrag des Nachrichtensenders ntv.

Weitere Informationen unter www.muenchener-verein.de, www.facebook.com/mv.versicherungsgruppe,
www.instagram.com/muenchener.verein, https://www.linkedin.com/company/münchener-verein

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressekontakt:

Münchener Verein Versicherungsgruppe
Zentrale Unternehmenskoordination und Presse
Sabine Bader
Pettenkoferstr. 19
80336 München
Tel: 089/51 52 1682
Fax: 089/51 52 3154
Bader.sabine(at)muenchener-verein.de
www.muenchener-verein.de 

Wenn Sie in Zukunft keine Presseinformationen mehr von der Münchener Verein Versicherungsgruppe per
E-Mail erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.