Münchener Verein News, Pressemitteilungen, Nachrichten

Münchener Verein ist erneut Gesamtsieger in der Kundenorientierung mit siebenmal „sehr gut“

Ergebnis der Wettbewerbsstudie „ServiceAtlas Private Krankenzusatzversicherer 2020“

München, 4. Juni 2020 – Die Münchener Verein Krankenversicherung hat in der vom Kölner Analysehaus ServiceValue zum fünften Mal durchgeführten Wettbewerbsstudie „ServiceAtlas Private Krankenzusatzversicherer 2020“ als einziger Versicherer in sechs Leistungskategorien die Note „sehr gut“ erhalten und sich damit im Vergleich zum Vorjahr um einen weiteren 1. Platz verbessert. Service Value hat im Rahmen einer Online-Befragung knapp 1.300 Kundenurteile zu 20 großen privaten Krankenzusatzversicherern Deutschlands eingeholt. 

Das Studiendesign umfasste sechs Leistungskategorien mit insgesamt 26 spezifischen Servicemerkmalen. Im Gesamturteil hat der Münchener Verein die Bestnote „sehr gut“ erhalten, ebenso in den Teil-Kategorien Produktleistung, Kundenservice, Kundenberatung, Kundenkommunikation, Preis-Leistungs-Verhältnis sowie zum ersten Mal Erreichbarkeit.

„Dass wir in der diesjährigen Studie in allen Leistungskategorien die Spitzenposition erreicht haben, ist ein deutlicher Beleg, wie positiv die Produkte und unsere Serviceleistung in unserem strategischen Geschäftsfeld Krankenzusatzversicherung von den Kunden gesehen werden“, unterstreicht Dr. Martin Zsohar, Vorstandsmitglied des Münchener Verein. „Siebenmal die Note sehr gut zu erhalten, ist beeindruckend, das kommt in der Branche sicherlich sehr selten vor“, so Dr. Zsohar weiter.

Gesetzlich Krankenversicherte können private Krankenzusatzversicherungen abschließen, um Versorgungslücken, die der gesetzliche Schutz in bestimmten Bereichen offenbart, zu schließen. Dazu gehören beispielsweise bessere Leistungen in der Behandlung oder mehr Komfort bei Klinikaufenthalten. Private Krankenzusatzversicherungen sind gefragt, im Jahr 2019 wurden mehr als 26 Millionen Verträge abgeschlossen.

„Im Rahmen unserer strategischen Ausrichtung als Serviceversicherer ist das ein weiterer wichtiger Meilenstein. In der Tat sind wir in diesem Jahr besonders stolz, dass wir aus Sicht der Kunden in allen Service-Teilkategorien sehr gut sind und damit ganz oben stehen“, stellt Rainer Breitmoser, Chief Customer Officer des Münchener Verein, fest. „Hinter diesem großartigen Erfolg stehen viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich unermüdlich für unsere Kunden, die beim Münchener Verein im Mittelpunkt stehen, einsetzen.“
 


Informationen zum Münchener Verein 
Der Ursprung der Versicherungsgruppe wurzelt in der genossenschaftlichen Idee, eine wirtschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für das Handwerk und Gewerbe zu schaffen. Den Anfang machte die Gründung der Münchener Verein Krankenversicherung a.G. als Versicherungsanstalt des Bayerischen Gewerbebundes 1922. Heute ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit seinen Tochtergesellschaften auch in der Lebensversicherung und Allgemeine Versicherung aktiv. Aktuelle Auszeichnungen des Unternehmens sind der „Deutsche Servicepreis 2020“ sowie „Versicherer des Jahres 2019“ des Deutschen Instituts für Servicequalität (DISQ).

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Abdruck honorarfrei. Zeichen: 2.258 (mit Leerzeichen)