Die MV Fondswelt

Alles Wichtige mit einem Klick

Unser Partner Morningstar

Durch Morningstar alle Fonds auf einen Blick. Schnell und einfach zu den Kursdaten, Fondsinfos und weiteren Informationen.

Zur Fonds-ÜbersichtZum Glossar Zu den Fonds-KategorienZum Morningstar Rating

News vom Kapitalmarkt

Dax geht zum Wochenschluss auf Erholungskurs

Zuletzt hatten Investoren angesichts düsterer Wirtschaftsaussichten eher einen Bogen um Aktien gemacht. Für Auftrieb sorgte am Freitag, dass China den Referenzzins für Kredite mit fünfjähriger Laufzeit stärker als erwartet um 15 Basispunkte gesenkt hatte. Dieser beeinflusst die Hypotheken. Die Behörden versuchen dadurch den Häusermarkt...

DAX vor höherem Start nach schwachem Vortag

Am Donnerstag war der Leitindex 0,9 Prozent niedriger bei 13.882 Punkten aus dem Handel gegangen. Zuletzt hatten die Investoren angesichts düsterer Wirtschaftsaussichten einen Bogen um Aktien gemacht. Auch an der Wall Street ging es in den vergangenen Tagen abwärts. In Asien kam zum Wochenschluss dagegen Kauflaune auf,...

Aktien New York Schluss: Stimmung bleibt nach Ausverkauf angespannt

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem Ausverkauf am New Yorker Aktienmarkt zur Wochenmitte haben sich die Indizes am Donnerstag mit einer Stabilisierung schwer getan. Letztlich hielt der Druck auf die Kurse an. Die Sorgen, dass die starken Preissteigerungen und steigende Zinsen Unternehmen wie Verbraucher immer mehr belasten, scheinen sich am Markt...

Dax erneut schwach - Anleger sorgen sich

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag mit weiteren Verlusten an den schlechten Vortag angeknüpft. Dabei befeuerten erneut schwache Konjunkturdaten aus den USA die Zins- und Rezessionsängste der Anleger. "Die zuletzt vorherrschende Euphorie an den Aktienmärkten war augenscheinlich wesentlich verfrüht gewesen", stellte...

Zins- und Rezessionsängste belasten Dax stark

"Die Angst ist zurück. Die Sorgen sind wieder da. Jede Euphorie ist verflogen", resümierte Analyst Thomas Altmann von QC Partners. Das Vertrauen in die Zentralbanken nehme deutlich ab. Immer weniger Anleger glaubten, dass der US-Notenbank Fed eine weiche Landung der US-Wirtschaft gelingt. "Und aus Angst vor Bremsspuren beim Wirtschaftswachstum...

Aktien New York Schluss: Einzelhändler und Techwerte im Abwärtssog

NEW YORK (dpa-AFX) - Unter dem Eindruck sehr hoher Kursverluste von Einzelhändlern haben die Anleger am New Yorker Aktienmarkt am Mittwoch das Weite gesucht. Die Indizes rutschten deutlich ab, die jüngste Kurserholung ist somit dahin. Börsianer verwiesen auf erneut aufgekommene Sorgen, dass eine zu straffe Gangart der US-Notenbank Fed die...

Klare Verluste - Schwache US-Daten belasten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutlich fallende US-Börsen haben den deutschen Aktienmarkt am Mittwoch in Mitleidenschaft gezogen. Trübe Nachrichten vom US-Einzelhandelssektor sowie negativ interpretierte Wirtschaftsdaten aus den Vereinigten Staaten ließen den Aufwärtsschwung nach dem starken Vortag erlahmen.Der Dax (<a...

Dax schwächelt - Übernahmehoffnungen und Zahlen im Fokus

Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es um 0,28 Prozent auf 29 288,44 Punkte nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,57 Prozent auf 3720,20 Zähler. "Es ist noch nicht an der Zeit, den Gesamtmarkt zu kaufen, und so kann sich die aktuelle Erholungsphase tatsächlich schnell als Eintagsfliege...

Unsere Strategien

Nutzen Sie die Innovationskraft der Märkte mit Portfolios, die in über 8.000 Aktien und Anleihen weltweiten investieren

Umweltbewusst die Innovationskraft der Märkte nutzen und von den Erträgen einer nachhaltigen Weltwirtschaft profitieren.

Kostengünstig - die Renditechancen weltweiter Kapitalmärkte nutzen.

Verantwortungsbewusst für die Zukunft vorsorgen

Fondsgebundene Altersvorsorge für wertorientierte Kunden.

Aktives Management durch renommierte deutsche Vermögensverwalter.

Qualitätsfonds - attraktiv kombiniert in einem Paket.

Hellblaue Farbkachel

Für alle Anlegertypen

Zu den Risikoklassen bitte klicken

*Die Deutsche Bank Real-Time Indikationen basieren auf Preisen von der Deutschen Bank emittierten Produkten. Diese Produkte versuchen, den jeweiligen Index 1:1 zu tracken. Die Preisstellung erfolgt börsentäglich zwischen 09:15 und 17:15 Uhr.