Palais Ingenheim Molitor in der Pettenkoferstraße

Geschäftszahlen und -berichte Münchener Verein

Zukunftssicher und finanzstark

Als erfolgreiche Versicherungsgruppe mit rund 700.000 Verträgen bietet der Münchener Verein innovative Vorsorgelösungen, schlanke Prozesse sowie eine vielfach ausgezeichnete Kundenorientierung. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist es ausgeschlossen, dass wir von Interessen in- und ausländischer Aktionäre bestimmt werden.

Das zukunftssichere Kapitalanlagemanagement sorgt für eine stabile und nachhaltige Entwicklung. Konsequent und erfolgreich bauen wir unsere Finanzkraft aus, was die Kennzahlen bestätigen.

Solide und mit viel Substanz

Solvency II-Quoten bestätigen Substanzstärke

Auch im sechsten Solvency-II-Jahr hält die Münchener Verein Versicherungsgruppe in ihren drei Spartengesellschaften genügend Kapital und Eigenmittel vor, um unerwartete und auch unwahrscheinliche Risiken abzudecken. Da die Solvency-II-Quoten in allen drei Sparten wie in den letzten Jahren deutlich über 100 % liegen, ist mehr als gewährleistet, dass der Münchener Vorsorge- und Pflegespezialist seine Verpflichtungen gegenüber seinen Kunden auch in außergewöhnlichen Krisensituationen in jeder Hinsicht erfüllen kann.

Die Münchener Verein Krankenversicherung a. G. erreichte als Muttergesellschaft der Münchener Verein Versicherungsgruppe mit einer Solvency-II-Quote von 919 % auch in 2021 einen sehr hohen und stabilen Wert. Das untermauert die Zukunftssicherheit und Stabilität der gesamten Versicherungsgruppe.

Solvency II-Quoten Münchener Verein

Münchener Verein | Versicherungsgruppe 445 %
Münchener Verein | Krankenversicherung a.G. 919 %
Münchener Verein | Lebensversicherung AG* 356 %
Münchener Verein | Allgemeine Versicherungs-AG 300 %

* Unter Berücksichtigung aufsichtsrechtlicher Übergangsmaßnahmen in der Lebensversicherung, Stand 31.12.2021


 

Aktuelle Informationen zum Download


 

Konzernberichte

Nachfolgend finden Sie die Konzernberichte der Münchener Verein Krankenversicherung a.G:

Konzernbericht 2020

Konzernbericht 2019

Konzernbericht 2018