Ratgeber > Zahngesundheit > Zahnprothese reinigen und pflegen
25.10.2021 | 5:10

11 Tipps wie Sie Zahnprothesen reinigen und pflegen

Auf den Prothesen können sich, ebenso wie auf den verbliebenen Zähnen, Beläge bilden. Aus den Verhärtungen entsteht Zahnstein, der unter Umständen den Sitz der Zahnprothese beeinträchtigt. Zudem können die schädlichen Bakterien Mundgeruch oder Zahnentzündungen verursachen. Mit der richtigen Pflege bleibt die Zahnprothese strahlend weiß und beugt unschönen Verfärbungen vor. Die folgenden Tipps zeigen Ihnen, wie Sie die dritten Zähne perfekt reinigen und pflegen.

  • Regelmäßiges Reinigen der Zahnprothese beugt Ablagerungen und Verfärbungen vor
  • Mindestens einmal täglich empfiehlt sich die intensive Pflege mit der Zahnbürste 
  • Spülmittel oder Prothesenreiniger sind gut geeignete Reinigungsmittel
  • Schleifende Mittel wie Zahnpasta oder Backpulver greifen die empfindliche Oberfläche der Prothese an 
     
    Zahnprothese beim Reinigen im Wasser - Ratgeber Münchener Verein

    # 1: Spülen Sie die Prothese nach dem Essen

    Ideal ist es, wenn Sie die Prothese nach jeder Mahlzeit mindestens unter fließendem Wasser spülen. So werden zwischendurch schon gröbere Speisereste entfernt, die sonst Bakterien einen idealen Nährboden bieten könnten. Die täglich erforderliche gründliche Prothesenreinigung ersetzt das Spülen jedoch nicht. 

      Zahnprothese mit Spülmittel reinigen – Ratgeber Münchener Verein

      # 2: Reinigen Sie die Zahnprothese mit Spülmittel

      Die Empfehlung lautet, ein Handtuch ins Waschbecken zu legen, um Schäden durch Herunterfallen zu vermeiden. Ins eingelaufene Wasser kann man einen Spritzer Spülmittel geben; darin wird die Prothese von allen Seiten – auch auf der Innenfläche gebürstet. Wie bei den eigenen Zähnen reinigen Sie am besten mit kreisenden Bewegungen, berücksichtigten Außen- und Innenseite, Nischen und den Sattel.

      Viele Menschen erstaunt der Tipp mit dem Spülmittel. Doch herkömmliche Zahnpasta enthält oft zu viel Schleifkörper und zerkratzt damit die Kunststoffoberfläche. Spülmittel oder Neutralseifen haben den Vorteil, dass sie in fast jedem Haushalt vorhanden sind, Fett und Verkrustungen gut lösen. Allerdings sollten Sie gering dosieren und ein unparfümiertes, geschmacksneutrales und hautschonendes Produkt wählen. Vorsicht bei Klarspüler oder Entkalker! Sie greifen die Oberfläche der Prothese an. 

      Zahnprothese im Wasserglas - Ratgeber Münchener Verein

      # 3: Verwenden Sie Prothesenreinigungsmittel

      Für die Prothesenpflege werden verschiedene Reinigungsmittel in Pulver- oder Tablettenform angeboten, die auch desinfizierend wirken. Besonders einfach ist es, wenn Sie das in lauwarmem Wasser aufgelöste Reiniger vor dem Schlafengehen verwenden und die Prothese über Nacht in die Flüssigkeit einlegen.

      Auf die zusätzliche Reinigung mit der Bürste sollten Sie dennoch nicht verzichten. 

      Prothesenreinigung mit Zahnbürste - Ratgeber Münchener Verein

      # 4: Putzen mit weicher Zahnbürste und speziellem Reinigungsgel

      Mit einer weichen Zahnbürste entfernen Sie Beläge und Bakterien. Im Idealfall putzen Sie zwei Mal täglich. Wichtig ist die Verwendung eines speziellen Prothesengels, denn die dritten Zähne sind viel weicher als unser Zahnschmelz und werden auf Dauer durch die abrasive Wirkung herkömmlicher Zahncreme angegriffen. 

      Zahnbürste für Zahnprothese - Ratgeber Münchener Verein

      # 5: Prothesenbürsten zum sorgfältigen Putzen

      Spezielle Prothesenbürsten sind nicht unbedingt notwendig. Allerdings gelangen Sie aufgrund der speziellen Form und der Borsten-Anordnung besser an schwer zugängliche Stellen. Das hilft insbesondere älteren Menschen, die oftmals in der Beweglichkeit der Hände eingeschränkt sind.

      Julia Stine Diedrich, zahnärztliche Oberärztin im AllDent Zahnzentrum Hamburg

      Gute Mundhygiene und Prothesenpflege sind wichtig.

      Auch wer mit seiner Prothese gut zurecht kommt, sollte die Mundhygiene und Prothesenpflege nicht vernachlässigen. Wenn man beispielsweise neben den Restzähnen auch Kieferkämme und Gaumen reinigt und bürstet, entfernt man nicht nur Bakterien. Die Durchblutung wird angeregt, das Gewebe bleibt gesünder und die Prothese hält langfristig besser.

      Julia Stine Diedrich, zahnärztliche Oberärztin im AllDent Zahnzentrum Hamburg mit Weiterbildungen in Parodontologie und Endodontologie

      Interdentalbürste zur Prothesenreinigung - Ratgeber Münchener Verein

      # 6: Interdentalbürsten zur Reinigung schwer zugänglicher Stellen

      Bei Prothesen gibt es in der Regel keine Zahnzwischenräume. Dennoch können Interdentalbürstchen sehr hilfreich sein, um Bereiche an den Restzähnen im Mund oder Zwischenräume zwischen einzelnen Kronen und Brückenpfeilern zu säubern.

      Tipp

      Es hat sich bewährt, die Prothese beim Herausnehmen wie beim Putzen nicht an den Befestigungsteilen zu halten. Besser greift man sie an den Kunststoff- und Metallteilen. Da kann weniger verbiegen und der Sitz bleibt länger gewährleistet. Um die Beläge gut zu erkennen, ist es hilfreich, die Prothese zunächst einige Minuten an der Luft trocknen zu lassen. 

      # 7: Ultraschallgeräte zum Entfernen hartnäckiger Beläge

      Ultraschallgeräte können die Reinigung und Desinfektion der Prothese unterstützen. Mit diesen Prothesenreinigern können hartnäckige Beläge und Zahnstein werden damit auch im unzugänglichsten Winkel entfernt. Befüllt wird mit dreiprozentiger Wasserstoffsuperoxid-Lösung (Wasserstoffperoxid). Die Reinigung dauert dann rund zehn Minuten. Zahnarztpraxis oder Apotheke können Bezugsquellen für Dental-Ultraschallreiniger benennen.

      Zahnärztlicher Ultraschall-Scaler mit Wasserspritzer - Ratgeber Münchener Verein

      # 8: Professionelle Reinigung durch den Zahnarzt

      Eine komfortable und sichere Möglichkeit ist es, die Prothese zudem in regelmäßigen Abständen beim Zahnarzt oder in einem Zahnlabor reinigen zu lassen. Dort wird die Prothese nach dem Ultraschall-Bad mit Hilfe spezieller Bürsten poliert. Die Dritten fühlen sich wieder angenehm an und haften besser. Außerdem: Je glatter die Oberfläche, desto schlechter können sich Bakterien und Beläge anlagern.

      Darüber hinaus untersuchen die Profis die Prothese auf scharfe Kanten, Sprünge oder Abplatzungen. Eventuell festgestellte Schäden können frühzeitig entdeckt und behoben werden. Zahnärzte empfehlen diese Prozedur einmal jährlich, in manchen Fällen sogar halbjährlich. Die individuell nötigen Intervalle können beim regelmäßigen Check festgestellt werden. Die professionelle Reinigung ist allerdings eine Privatleistung. Eine Zahnzusatzversicherung kann sich daher lohnen.

      Die Zahnzusatzversicherung für Prothesenträger - ZahnGesund 100.

      • Einfacher Gesundheitscheck
      • 100 % für Kronen, Brücken und Prothesen
      • Anrechnung der Vorversicherung bei Wechsel

      Berechnen Sie jetzt Ihren Beitrag für unseren Tarif ZahnGesund 100:

      Ihr Monatsbeitrag nur
      Loader
      Mundhygiene: Zungenreinigung mit speziellem Schaber - Ratgeber Münchener Verein

      # 9: Achten Sie auf eine gute Mundhygiene

      Neben der Reinigung der Prothese bleibt die Mundpflege extrem wichtig. Kieferkämme und Gaumen werden mit einer weichen Bürste gereinigt und massiert, sodass Bakterien entfernt und die Durchblutung angeregt wird. Schädliche Keime auf der Zunge können durch regelmäßige Zungenreinigung in Schach gehalten werden. Unterstützend wirkt ein schonendes Mundwasser.

      Regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt und professionelle Zahnreinigungen helfen, die Restzähne und die Prothese möglichst lange beschwerdefrei zu erhalten.

      Prothesenreinigung mit Hausmitteln wie Apfelessig und Backpulver - Ratgeber Münchener Verein

      # 10: Verzicht auf Bleichmittel & Co

      Vielfach wird zur Verwendung von Bleichmittel wie Wasserstoffperoxid oder Hausmitteln wie  Backpulver, Natron und Essig zur Prothesenreinigung geraten. Für einen einmaligen Einsatz können Sie diese durchaus verwenden, auf einen dauerhaften Einsatz sollten Sie jedoch verzichten. Backpulver und Natron wirken ähnlich wie Zahnpasta leicht schleifend und schädigen unter Umständen den Kunststoff der Prothese. Essig könnte die Metallbefestigungen der Prothese angreifen und ist damit für die ständige Verwendung nicht zu empfehlen.

      Auch Wasserstoffperoxid wird häufig zur Entfernung unschöner Verfärbungen empfohlen. Ist das Bleichmittel zu hoch dosiert, führt das schlimmstenfalls zu Verfärbungen des zahnfleischfarbenen Teils Ihrer Prothese - achten Sie also unbedingt darauf, dreiprozentige Lösung zu verwenden. 

      Lebensmittel wie Kaffee verfärben die ZahnProthese - Ratgeber Münchener Verein

      # 11: Reduzieren Sie den Genuss von Kaffee, Tee & Co

      Bestimmte Lebensmittel wie Kaffee, Tee oder Rotwein und Fruchtsäfte führen zu unschönen Verfärbungen der Zahnprothese. Auch Nikotin sorgt für eine unansehnliche Farbe der dritten Zähne. Gegen den gelegentlichen Genuss spricht nichts, dennoch empfiehlt es sich, die Mengen im Blick zu behalten, damit die Farbstoffe den Kunststoffzähnen nicht zu arg zusetzen.

      Kosten für Zahnprothesen senken mit einer Zahn­zusatz­versicherung vom Münchener Verein.

      • Einfacher Gesundheitscheck
      • 100 % für Kronen, Brücken und Prothesen
      • Anrechnung der Vorversicherung bei Wechsel

      Berechnen Sie jetzt Ihren Beitrag für unseren Tarif ZahnGesund 100:

      Ihr Monatsbeitrag nur
      Loader

      Fazit - mit der richtigen Pflege strahlt die Zahnprothese wie am ersten Tag

      Damit Verfärbungen und Ablagerungen die Freude an der Zahnprothese nicht trüben, integrieren Sie die Pflege der dritten Zähne idealerweise in den Alltag. Wichtig ist, nicht nur auf Reinigungstabs oder Pulver zu setzen, sondern die Prothese sorgfältig mit einer weichen Zahnbürste zu reinigen. Am besten kommen Zahn-, Prothesen oder Interdentalbürsten mindestens einmal täglich zum Einsatz. 

      Bemerken Sie, dass die Oberfläche des Zahnersatzes sich rauer anfühlt, haben sich Beläge gebildet und es ist Zeit für eine professionelle Prothesenreinigung beim Zahnarzt. Dabei kontrolliert der Experte zudem den Sitz der dritten Zähne und prüft auf Sprünge oder andere Veränderungen. Als gesetzlich Versicherter tragen Sie die Kosten für diese Leistungen in der Regel selbst.

      Damit Sie nicht auf die wichtige Reinigung durch den Profi verzichten müssen, empfiehlt sich die Zahnzusatzversicherung des Münchener Verein. Damit sichern Sie sich nicht nur eine Kostenbeteiligung für die Anfertigung, sondern auch die Pflege Ihrer Dritten. 

       

      Frau mit Headset lächelt - Münchener Verein Gesundheitsservices

      Sie haben Fragen?

      Wir rufen Sie gerne zu Ihrem Wunschtermin zurück und klären Fragen ganz unkompliziert.

      Quellen

      Premier Dental of Ohio: www.premierdentalohio.com
      Oral Heath Foundation: www.dentalhealth.org
      Apothekenumschau: www.apotheken-umschau.de
      Zahnpflege-Ratgeber: www.zahnpflege-ratgeber.eu

      Alle abgerufen am 8.10.2021

      Empfohlene Artikel

      Weitere Artikel zum Thema "Zahngesundheit" finden Sie hier:

      Mundgeruch - so werden Sie den schlechten Atem los

      Studien deuten darauf hin, dass etwa ein Viertel der Weltbevölkerung unter Mundgeruch leidet. Trotz der weiten Verbreitung handelt es sich um ein…

      Mundgeruch - so werden Sie den schlechten Atem los

      Alles über Zahnprothesen: Arten, Kosten und Behandlungsablauf

      Große Zahnlücken können eine enorme Belastung für Betroffene sein, sodass der Gedanke an Zahnersatz nahe liegt. Geeignet sind Implantate aber auch…

      Alles über Zahnprothesen: Arten, Kosten und Behandlungsablauf

      Zahnzusatzversicherung

      Sichern Sie sich vor hohen Zahnarztkosten ab. Jetzt informieren und online abschließen!

      Zahnzusatzversicherung